Hochzeit in der Festhalle Landau – Julia & Ricko

Hochzeit in der Jugendstilfesthalle Landau – Feier im Schmieders, Deidesheim

Die Hochzeit von Ricko und Julia in der Festhalle Landau stand endlich an. Endlich, denn die Verlobung war schon fast zwei Jahre her, die Buchung ebenfalls. Zwischenzeitlich ist viel passiert, zum einen das Engagement im Schnee, über das ich hier gebloggt habe.

Julia machte sich, zusammen mit ihrer Trauzeugin Lisa, bei ihren Eltern in Zeiskam fertig, während Ricko bei seinem Trauzeugen war.
Christian und Lisa kennt der geneigte Leser noch aus 2015, als sie selbst als Hochzeitspaar vor meiner Kamera standen.

Für Haare und MakeUp zeichnete die talentierte Emma Teichrieb verantwortlich. Es war meine erste Zusammenarbeit mit ihr und dementsprechend hat mich das Ergebnis umgehauen.

Man merkt ihr an, dass sie schon für die großen der Fotografenszene gearbeitet hat und jahrelange Erfahrung in ihrem Business mit sich bringt.

Ricko bereitet sich in Nußdorf auf den großen Moment vor

Während Emma nach der Trauzeugin anfing, Julia für den schönsten Tag im Leben zu schminken, begleitete Marielle das Gegenstück in Nußdorf.
Nachdem Lisa Trauzeugin bei unserer Braut war, hatte ihr Ehemann, Christian, die Ehre den Part des Trauzeugen für Ricko zu übernehmen.

Marielle freute sich wie ein Schneekönig, den Part zu übernehmen. Die Vorbereitungen für die Hochzeit in der Festhalle in Nußdorf waren für sie schließlich wie ein Heimspiel.  War sie schließlich vor zwei Jahren schon bei Christian zu Hause und begleitete ihn bei seinen Hochzeitsvorbereitungen.
Da sie die Beiden Jungs schon gut kannte, wird das mal wieder ein sehr entspannter Teil bei ihr gewesen sein.
Als ich mir die von ihr gemachten Bilder angeschaut habe, freute ich mich besonders über die Reaktion von Ricko auf sein Geschenk.

Julia war, wie zwischenzeitlich immer mehr meiner Kundinnen, im Vorfeld für ein Shooting der besonderen Art zu mir gekommen.
Bilder, die ich hier auf meiner Webseite nie bewerben würde und nur für das Brautpaar gedacht sind.

Nachdem die beiden Jungs gemütlich gefrühstückt hatten, ging es für sie bereits nach Landau – die letzten Vorbereitungen treffen.

Getting Ready

Trauung in der Festhalle Landau – Sektempfang im Konzertgarten

Ricko traf ich an diesem Tag erst in der Festhalle Landau, als ich kurz vor der Braut dort eintraf. Marielle hatte bereits den Part übernommen, die Festhalle, die Dekoration und den aufgeregten Bräutigam zu fotografieren.
Für mich ein immer wieder erheiternder Moment, wenn man die im Vorfeld so coolen Herren auf einmal nervös und gespannt auf und ab tigern sieht.

Julia wurde von ihrem Vater durch den Mittelgang des festlich geschmückten kleinen Saals zu ihrem zukünftigen Mann geführt.

Für die Blumendekoration des Tages zeichnete Blattgold aus Landau verantwortlich, die einen Hammer-Job ablieferten!

Nach einer sehr emotionalen und witzigen Trauung durch den Standesbeamten ging es bei strahlendem Sonnenschein für den Sektempfang und die Gruppenbilder in den angrenzenden Konzertgarten.

  

Ab nach Deidesheim – es gibt etwas zu feiern!

Da die Feierlichkeiten im Schmieders in Deidesheim stattfanden, verzichteten wir bewußt auf die Paarbilder und nutzten die Zeit für den Weg von Landau in die kleine Weinbau-Gemeinde.

Musikalisch erwartete dort das Duo „Unplugged“ die Gäste so wie das etwas später eintreffende Brautpaar. Der überdachte Innenhof des Schmieders war, zusammen mit der erfrischenden Bowle, genau der richtige Empfang.

Emotional ging es dann noch den Rest des Tages weiter – von Spielen der Freunde über einen Hochzeitsgruß des befreundeten Gregor Meyle bis hin zur Party bis spät in die Nacht.

Für Marielle und mich war es wieder ein Vergnügen, Julia & Ricko begleiten zu dürfen und ein kleiner Vorgeschmack für das kommende AfterWedding in Barcelona!