Pärchenfotos am Friedensdenkmal

Pärchenfotos in Edenkoben – mit Lisa & Daniel am Friedensdenkmal

Fast zwei Jahre nach unserem Kennenlernen und dem damit verbundenen Engagement-Shoot in Edenkoben gab es ein Revival mit Pärchenfotos am Friedensdenkmal.
Während Marielle die Hochzeit auf Grund ihrer Zeit in Australien verpasste, hatte sie nun die Gelegenheit, Lisa & Daniel vor der Kamera zu erleben.

Die Beiden heirateten letztes Jahr standesamtlich in Landau um sich kurz darauf in der Anna-Kapelle in Burrweiler das „Ja-Wort“ zu geben.
Bereits seit unserem ersten aufeinandertreffen verstanden wir uns großartig und sind auch privat seit dieser Zeit gemeinsam unterwegs.

Dementsprechend war es für mich ein großes Vergnügen, die Beiden wieder vor der Kamera zu haben.

Friedensdenkmal als Treffpunkt – Bilder oberhalb von Edenkoben

Da die Beiden direkt in der Nähe wohnten und wir auf einen tollen Sonnenuntergang hofften, trafen wir uns beim Friedensdenkmal.
Oberhalb von Edenkoben gelegen, war es der ideale Ausgangspunkt. Zumindest in der Theorie klang das verdammt gut.
Dieser Herbst 2017 ist bisher ähnlich wie der Sommer – nicht wirklich vorhanden. Deswegen begannen wir zum aufwärmen mit ein paar Aufnahmen auf dem Parkplatz der nahegelegenen Waldgaststätte.
Diese ist schon lange nicht nur bei Wanderern ein Geheimtipp, ganze Busladungen werden hier hoch gefahren. Dementsprechend groß ist auch der Parkplatz auf dem man sich als Fotograf so schön austoben kann.

Natürlich durfte auch die Vespa nicht fehlen. Sie war, vor etwas mehr als einem Jahr, das Geschenk zur Hochzeit!
Als Pendlerin sollte sie einen schnellen und bequemen Weg zum Bahnhof haben, weswegen Danny sie mit diesem Roller während der Hochzeit überraschte.
Während Sie in den ersten Sekunden erst mal geschockt und irritiert war, lieben die Beiden die Ausfahrten mit dem Roller und genießen es so oft wie möglich.

Es war schön, die Beiden mal wieder zu sehen und die Nervosität von Lisa war fast so groß wie bei ihrer Hochzeit. Ach was musste ich innerlich grinsen.

Danke dafür, meine Liebe – es ist immer wieder schön mit euch!
Einen Sonnentuntergang wie ich ihn mir wünschte gab es zwar nicht, aber hey – warum sollte dieser Herbst anders sein als der Sommer 2017.
Es wurde einfach nur dunkel, Zeichnung war kaum zu erkennen. Daher wurden von Marielle und mir das Friedensdenkmal direkt mal als angestrahlte Kulisse für die Bilder benutzt.

Den Abschluss des Abends machte ein gemeinsames Abendessen in Hainfeld bei dem ebenfalls viel gelacht wurde. Irgendwie haben Marielle und ich das Gefühl, dass es nicht das letzte mal ist, dass wir die Beiden vor der Kamera hatten.
Ob es wieder zwei Jahre dauern wird?

Ihr wollt ebenfalls eure Liebe zueinander in Bildern festhalten?
Dann schreibt mir doch einfach eine Nachricht, ich freu mich auf Euch!

Friedensdenkmal Edenkoben